Tiefkühltor

Tiefkühltore werden in Kühlhallen und Tiefkühllagern eigesetzt. Die Aufgabe eines Tiefkühltores ist es den Temperaturverlust beim Öffnen des Tores so gering zu halten wie möglich. Hierbei gibt es zwei Faktoren, die für die Isolationsleistung entscheidend. Der erste Faktor ist die Zeit in der das Tor geöffnet und wieder geschlossen wird. Dieser Zeitraum sollte logischerweise so kurz wie möglich sein, damit möglichst wenig Kälte verloren geht. Der Zeit Faktor ist die Isolationsleitung des Tores. Die Qualität der Isolationsleitung hängt von den Lamellen, der Dichtung und der Torblattführung ab. Falls die Temperatur immer konstant bleiben soll, gibt es die Möglichkeit ein zweites Tor zu integrieren, sodass eine Schleuse entsteht.