Glasvordach

Ein Glasvordach beschreibt eine Überdachung für Gebäudeeingange. Sie werden auch Edelstahl- oder Glanzglasvordach genannt. Ein Vordach wird über Hauseingängen oder Nebeneingängen angebracht. Sie können am Eingangsbereich Schutz vor Niederschlag oder Sonne bieten. Glasvordächer bestehen aus einer Edelstahlkonstruktion und einer Glasplatte. Es gibt sie in gerahmten und rahmenlosen Ausführungen. Mithilfe einer Wandhalterungen wird die Konstruktion über dem Eingangsbereich befestigt. Durch die Verwendung von bruchsicherem Glas und einer professionellen Anbringung des Glases ist die Sicherheit garantiert.