Brandschutztore und Türen

Brandschutztore und Türen bieten Schutz vor lebensbedrohlichen Flammen und Rauchgase. Sie werden angebracht, um das Brandrisiko zu senken. Die Montierung von Brandschutztoren und Brandschutztüren findet dort statt, wo die Landesbauordnung es verordnet. Brandschutztore gibt es in unterschiedlichen Variationen: Brandschutz Schiebetore und Brandschutz Rolltore. Brandschutztore werden in Tiefgaragen, Produktionsstätten, Flughäfen, Krankenhäuser und Warenlager eingesetzt. Brandschutztüren werden in Fluren, öffentlichen Gebäuden in Notausgängen und in Heizungskellern angewendet. Ihr Material besteht aus Stahl und Edelstahl. Sowohl Brandschutztore als auch Brandschutztüren müssen stets geschlossen sein. Es sei denn es möchte jemand durchgehen. Damit Brandschutztüren und Brandschutztore geschlossen bleiben, schließen sie sich selbstständig. Ein Maximum an Sicherheit wird durch die Anwendung von Brandschutztüren und Brandschutztoren garantiert.